Fakten
  • Allgemeine Infos
  • FAQ
  • Rücktrittsversicherung

...DAS SAG ICH DIR:

Beim MUDIATOR zählen Kraft, Ausdauer, Mut, Willensstärke und vor allem Teamgeist. 
Jeder GLADIATOR bringt adrenalingeladene Herausforderungen für Dich und du wirst
deine Grenzen immer aufs Neue überwinden.

Mental wie auch körperlich stellst du Dich dem Extrem-Hindernislauf MUDIATOR und hier
findet du die wichtigsten Infos.

FAQ

Fragen rund um die Anmeldung

Wie kann ich mich anmelden?

Du kannst doch online unter mudiator.com oder am Veranstaltungstag vor Ort anmelden

Was passiert, wenn ich nicht am Lauf teilnehmen kann?
Prinzipiell ist ein Rücktritt nicht möglich. Wenn ein Läufer auf Grund einer Erkrankung nicht am Event teilnehmen kann, bekommt er die Teilnahmegebühren gegen ein ärztliches Attest erstattet, sofern er bei der Anmeldung die Rücktrittsversicherung abgeschlossen hat.

Kann ich mich für das Saison Highlight in ROTHAUS anmelden auch wenn ich noch keinen anderen MUDIATOR mitgelaufen bin?
Ja, auch für das Saison Highlight in ROTHAUS kann man sich direkt anmelden.

Fragen rund um den Start

Wann erfahre ich meine Startzeiten?
Wir starten generell zwischen 9:00 – 16:00 Uhr in kleinen Blocks. In welchem Block Du genau startest, erfährst Du ca. 5 – 7 Tage vor dem Lauf per E-Mail und auch per Facebook. Für alle Elite-Läufer haben wir einen TOP300-Startblock - dies ist der Block1.

Was soll ich mitbringen?
Laufschuhe (keine Stollen/Spikes), warme und leichte Sportbekleidung und/oder ein abgefahrenes Kostüm. Handschuhe können für das Überqueren der Hindernisse sinnvoll sein. Etwas Bargeld für Essen, Getränke und Merchandising und eventuell Sonnencreme bei Sonnenschein. Und bitte vergiss Dein Handtuch zum Duschen nicht.

Wann bekomme ich meine Startunterlagen und was ist darin enthalten?
Deine Startunterlagen erhältst du vor Ort in unmittelbarer Nähe des Starts. Gegen Vorlage deines Startpasses (diesen erhältst du per E-Mail ca. 5-7 Tage vor dem Lauf) bekommst du dein MUDIATOR-Stirnband mit deiner aufgedruckten Startnummer sowie das Shirt und deinen Mehrweg-Zeitmesschip.

Müssen Zuschauer Eintritt bezahlen?
Der Eintritt für Zuschauer ist kostenlos.

Was passiert, wenn ich ich mein MUDIATOR-Stirnband beim Laufen verliere?
Für solche Fälle ist die digitale Startnummer im Zeitmesschip hinterlegt. Deshalb ist es zwingend notwendig, dass Du den Chip in den Schnürsenkel einfädelst.

Fragen zur Ummeldung

Was passiert wenn man für die Hercules Strecke (ca. 16km) angemeldet ist, aber man nach der ersten Runde (Legionär ca. 8km) merkt, dass man nicht mehr weiter machen kann?
Sollte das der Fall sein, dann melde Dich bitte bei der Zeitmessung. Es wird dann die erste Rundenzeit ausgewertet und die Wertung zu den Legionären gezählt.

Was passiert, wenn man für die Hercules Strecke (ca. 16km) angemeldet ist, sich aber lieber auf die Legionär Strecke (ca. 8km) ummelden will?
Bitte sende eine Mail mit Deinem Anliegen an mail@skyder.de. Wir können Dich dann problemlos ummelden. Bitte beachte aber, dass der Differenzbetrag leider nicht erstattet werden kann.

Was passiert, wenn man für die Legionär Strecke (ca. 8km) angemeldet ist, sich aber lieber auf die Hercules Strecke (ca. 16km) ummelden will?
Bitte sende eine Mail mit Deinem Anliegen an info@mudiator.com – Wir können Dich dann problemlos ummelden. Der Differenzbetrag wird in bar bei Abholung deiner Startunterlagen kassiert.


Informationen zur Teamanmeldung


Ab wie vielen Leuten kann ich ein Team anmelden?
Ein Team muss aus mindestens drei Teilnehmern bestehen und kann unendlich viele Mitglieder haben (egal ob männlich/weiblich). Du kannst auch erst einen oder zwei Teilnehmer unter dem Teamnamen anmelden.
Weitere Teamkollegen können Sich über die Einzelanmeldung dann unter Angabe des exakten Teamnamens nachmelden.

Wie hoch sind die Teilnahmegebühren im Team?
Die Gebühren setzen sich aus der Summe der Teilnahmegebühren jedes einzelnen Teammitglieds zusammen.

Zahlt der Teamgründer die Teilnahmegebühren für alle Teammitglieder?
Ja, der Teamgründer zahlt die Teilnahmegebühren für alle Teammitglieder, die er bei der Anmeldung angibt. Nachmelder zahlen jeweils separat!

Was haben Teams für Vorteile?
Teams erhalten Ihre Startunterlagen an einem Express-Schalter. Zudem nehmen die Teams neben den jeweiligen Einzelwertungen auch an den Teamwertungen teil und haben die Chance auf einen MUDIATOR-Pokal. Ein Team startet immer gemeinsam in einem Block.

Wie funktioniert die Teamwertung?
Ein Team besteht aus einer beliebigen Anzahl von Teilnehmern (männlich/weiblich oder gemischt spielt keine Rolle). Solange Deine Teammitglieder sich alle unter exakt dem gleichen Teamnamen angemeldet haben, nehmt Ihr automatisch an der Teamwertung teil. Nach dem Lauf wird die Gesamtzeit aller Teammitglieder durch die Anzahl der Teammitglieder geteilt und so die durchschnittliche Laufzeit des Teams errechnet. Das schnellste Team wird durch die Durchschnittszeit ermittelt und ausgezeichnet.
Alle Teammitglieder müssen natürlich den selben Wettbewerb laufen (Legionär/Hercules), ansonsten macht die Zeitmessung keinen Sinn.

Wir haben ein Team angemeldet, sind jetzt aber weniger als drei Teilnehmer?!
Kein Problem! Deine Anmeldung wird quasi automatisch in eine Einzelanmeldung umgewandelt. Es bleibt somit alles gleich – nur an der Teamwertung kannst Du nicht mehr teilnehmen.


Was passiert, wenn ich ein Hindernis nicht schaffe?
Prinzipiell ist der MUDIATOR so konstruiert, dass Du die Hindernisse überwinden kannst – zur Not mit Hilfe der Teammitglieder oder anderer Teilnehmer. Sollte dies aber aufgrund von Allergien (Heupyramide), Verletzungen oder Erschöpfung nicht möglich sein, so werden unsere GLADIATOREN bei den Hindernissen kleine Ersatzübungen (Burpees, Kniebeugen, Liegestütze etc.) fordern. Du wirst nicht disqualifiziert, solltest Du ein Hindernis nicht schaffen.

Jeder Teilnehmer hat bei der Anmeldung zum MUDIATOR die Möglichkeit, für nur 5€ extra eine optionale Rücktrittsversicherung abzuschließen

SORGEN SIE MIT DER RÜCKTRITTSVERSICHERUNG VOR
CLEVER VORSORGEN

Die Startgebühr für den MUDIATOR-Lauf ist aufgrund der Infrastruktur und der vielen Hindernisse nicht ganz billig. Umso ärgerlicher, wenn Du doch nicht teilnehmen kannst, weil Du beispielsweise erkrankst. Sichere dich jetzt ab mit unserer Rücktrittsversicherung und schließe das Risiko aus.

VERSICHERTE EREIGNISSE
AUF EINEN BLICK
Solltest Du am Eventtag aus versichertem Grund nicht teilnehmen können, erstatten wir die Teilnahmegebühr gegen Vorlage des erforderlichen Nachweises (z.B. ärztliches Attest). Folgende Ereignisse sind u.a. versichert:
Schwere Unfallverletzung (auch Sportverletzung)
Unerwartete schwere Erkrankung
Schwangerschaft

DAS LEISTET DIE RÜCKTRITTSVERSICHERUNG
VOLLSTÄNDIGE ERSTATTUNG DER TEILNAHMEGEBÜHR
Wir benötigen immer einen Versicherungsnachweis sowie die Bestätigung über die Zahlung der Startgebühr inkl. Versicherung. Die Unterlagen müssen uns bis spätestens 10 Tage nach Eintritt bzw. Bekanntwerden des Versicherungsfalles vorliegen. Liegen uns alle erforderlichen Unterlagen vor und haben wir unsere Leistungspflicht festgestellt, so erhälst Du die Rückerstattung binnen 14 Werktagen.
Wir empfehlen jedem Teilnehmer, die Versicherung abzuschließen sofern nicht bereits eine entsprechende Versicherung existiert die dieses Risiko abdeckt. Krankheiten und Sportverletzungen sind die häufigsten Ursachen für Absagen der Teilnehmer und leider meist nicht vorhersehbar. Mit der Rücktrittsversicherung bist Du abgesichert und erhälst in diesem Fall deine Teilnahmegebühr. Nachfolgend findest Du die Versicherungsbedingungen:

1. Wer ist versicherte Person?
Versicherungsnehmer ist die Person, die mit uns einen Versicherungsvertrag abgeschlossen hat.

2. Wann greift die Versicherung?
2.1. Wir erstatten die Startgebühr, wenn bei der Anmeldung für die Veranstaltung die Versicherungsoption gewählt wurde und die Veranstaltung auf Grund des Eintritts eines versicherten Ereignisses nicht besucht werden kann.
2.2. Damit Sie die unter 2.1. aufgeführte Leistung erhalten, müssen die folgenden Voraussetzungen alle erfüllt sein:
A) Das versicherte Ereignis betrifft Sie den Versicherungsnehmer.
B) Bei Abschluss der Versicherung war dieses Ereignis nicht absehbar.
C) Sie können die Veranstaltung nicht besuchen, weil dieses Ereignis eingetreten ist.
D) Durch das Ereignis ist es Ihnen nicht zuzumuten, die Veranstaltung zu besuchen.
2.3. Ihr Versicherungsschutz beginnt mit dem Abschluss der Versicherung und endet mit der Teilnahme an der der jeweiligen Veranstaltung.


3. Welche Ereignisse sind versichert?
Versicherte Ereignisse sind:
A) Schwere Unfallverletzungen (auch Sportverletzung)
B) Unerwartete schwere Erkrankungen
C) Schwangerschaft

4. Was ist nicht versichert?
In folgenden Fällen leisten wir nicht:
4.1. Wenn Sie die Veranstaltung nicht besuchen, weil diese:
A) trotz nicht optimalen, aber tragbaren Witterungsbedingungen stattfindet
B) auf Grund von nicht tragbaren Witterungsbedingungen oder sonstigen triftigen Gründen verschoben wird. Triftige Gründe sind zum Beispiel die potenziell hohe Gefahr der Teilnehmer durch Unwetter, Blitz und Hagel sowie Waldbrand.
4.2. Bei gravierenden Verspätungen z.B. durch Stau, durch die die Teilnahme am Event aus zeitlichen oder personellen Gründen nicht mehr möglich ist.
4.3 Bei beruflichen Hinderungsgründen (Urlaubssperre, spontane Dienstreise etc.)

5. Welche Obliegenheiten haben Sie nach Eintritt des Versicherungsfalles?
5.1. Generell sind Sie verpflichtet, die Versicherungsfall binnen 10 Tagen nach Bekanntwerden des versicherten Ereignisses bei uns anzuzeigen.
5.2. Wir benötigen zudem immer einen Versicherungsnachweis sowie die Bestätigung über die Zahlung der Startgebühr und der Versicherung.
Bei unerwarteter schwerer Erkrankung, schwerer Unfallverletzung, Schwangerschaft: Ein ärztliches Attest mit Diagnose und Behandlungsdaten.
5.3. Außerdem müssen Sie:
A) Uns den Eintritt des Versicherungsfalles unverzüglich, d.h. ohne schuldhaftes Zögern, schriftlich mitteilen.
B) Uns das eingetroffene Ereignis wahrheitsgemäß schildern.

C) Uns die Unterlagen bis spätestens 10 Tage nach Eintritt des Versicherungsfalles zukommen lassen.
D) Uns gegebenenfalls Ihre Bankdaten zur Erstattung des Betrages mitteilen.
5.4. Zum Nachweis haben Sie uns den Originalbeleg vorzulegen und gegebenenfalls die Ärzte von der Schweigepflicht zu befreien. Die Entbindung von der Schweigepflicht ist für Sie nur so weit verpflichtend, dass wir Kenntnis über die Daten für die Beurteilung unserer Leistungspflicht vorliegen haben.

6. Welche Folgen hat die Verletzung von Obliegenheiten?
Wir sind nicht zur Leistung verpflichtet, wenn Sie eine der vorgenannten Verpflichtungen vorsätzlich verletzen oder die erforderlichen Unterlagen nicht binnen der gesetzten Frist bei uns einreichen.

7. Wann erhalten Sie die Zahlung?
Liegen uns alle erforderlichen Unterlagen vor und haben wir unsere Leistungspflicht festgestellt, so erhalten Sie die Zahlung binnen 14 Werktagen.

Stand: 17. Oktober 2017

Fakten

Allgemeine Infos

Beim MUDIATOR zählen Kraft, Ausdauer, Mut, Willensstärke und vor allem Teamgeist. 
Jeder GLADIATOR bringt adrenalingeladene Herausforderungen für Dich und du wirst
deine Grenzen immer aufs Neue überwinden.

Mental wie auch körperlich stellst du Dich dem Extrem-Hindernislauf MUDIATOR und hier
findet du die wichtigsten Infos.

FAQ

Fragen rund um die Anmeldung

Wie kann ich mich anmelden?

Du kannst doch online unter mudiator.com oder am Veranstaltungstag vor Ort anmelden

Was passiert, wenn ich nicht am Lauf teilnehmen kann?
Prinzipiell ist ein Rücktritt nicht möglich. Wenn ein Läufer auf Grund einer Erkrankung nicht am Event teilnehmen kann, bekommt er die Teilnahmegebühren gegen ein ärztliches Attest erstattet, sofern er bei der Anmeldung die Rücktrittsversicherung abgeschlossen hat.

Kann ich mich für das Saison Highlight in ROTHAUS anmelden auch wenn ich noch keinen anderen MUDIATOR mitgelaufen bin?
Ja, auch für das Saison Highlight in ROTHAUS kann man sich direkt anmelden.

Fragen rund um den Start

Wann erfahre ich meine Startzeiten?
Wir starten generell zwischen 9:00 – 16:00 Uhr in kleinen Blocks. In welchem Block Du genau startest, erfährst Du ca. 5 – 7 Tage vor dem Lauf per E-Mail und auch per Facebook. Für alle Elite-Läufer haben wir einen TOP300-Startblock - dies ist der Block1.

Was soll ich mitbringen?
Laufschuhe (keine Stollen/Spikes), warme und leichte Sportbekleidung und/oder ein abgefahrenes Kostüm. Handschuhe können für das Überqueren der Hindernisse sinnvoll sein. Etwas Bargeld für Essen, Getränke und Merchandising und eventuell Sonnencreme bei Sonnenschein. Und bitte vergiss Dein Handtuch zum Duschen nicht.

Wann bekomme ich meine Startunterlagen und was ist darin enthalten?
Deine Startunterlagen erhältst du vor Ort in unmittelbarer Nähe des Starts. Gegen Vorlage deines Startpasses (diesen erhältst du per E-Mail ca. 5-7 Tage vor dem Lauf) bekommst du dein MUDIATOR-Stirnband mit deiner aufgedruckten Startnummer sowie das Shirt und deinen Mehrweg-Zeitmesschip.

Müssen Zuschauer Eintritt bezahlen?
Der Eintritt für Zuschauer ist kostenlos.

Was passiert, wenn ich ich mein MUDIATOR-Stirnband beim Laufen verliere?
Für solche Fälle ist die digitale Startnummer im Zeitmesschip hinterlegt. Deshalb ist es zwingend notwendig, dass Du den Chip in den Schnürsenkel einfädelst.

Fragen zur Ummeldung

Was passiert wenn man für die Hercules Strecke (ca. 16km) angemeldet ist, aber man nach der ersten Runde (Legionär ca. 8km) merkt, dass man nicht mehr weiter machen kann?
Sollte das der Fall sein, dann melde Dich bitte bei der Zeitmessung. Es wird dann die erste Rundenzeit ausgewertet und die Wertung zu den Legionären gezählt.

Was passiert, wenn man für die Hercules Strecke (ca. 16km) angemeldet ist, sich aber lieber auf die Legionär Strecke (ca. 8km) ummelden will?
Bitte sende eine Mail mit Deinem Anliegen an mail@skyder.de. Wir können Dich dann problemlos ummelden. Bitte beachte aber, dass der Differenzbetrag leider nicht erstattet werden kann.

Was passiert, wenn man für die Legionär Strecke (ca. 8km) angemeldet ist, sich aber lieber auf die Hercules Strecke (ca. 16km) ummelden will?
Bitte sende eine Mail mit Deinem Anliegen an info@mudiator.com – Wir können Dich dann problemlos ummelden. Der Differenzbetrag wird in bar bei Abholung deiner Startunterlagen kassiert.


Informationen zur Teamanmeldung


Ab wie vielen Leuten kann ich ein Team anmelden?
Ein Team muss aus mindestens drei Teilnehmern bestehen und kann unendlich viele Mitglieder haben (egal ob männlich/weiblich). Du kannst auch erst einen oder zwei Teilnehmer unter dem Teamnamen anmelden.
Weitere Teamkollegen können Sich über die Einzelanmeldung dann unter Angabe des exakten Teamnamens nachmelden.

Wie hoch sind die Teilnahmegebühren im Team?
Die Gebühren setzen sich aus der Summe der Teilnahmegebühren jedes einzelnen Teammitglieds zusammen.

Zahlt der Teamgründer die Teilnahmegebühren für alle Teammitglieder?
Ja, der Teamgründer zahlt die Teilnahmegebühren für alle Teammitglieder, die er bei der Anmeldung angibt. Nachmelder zahlen jeweils separat!

Was haben Teams für Vorteile?
Teams erhalten Ihre Startunterlagen an einem Express-Schalter. Zudem nehmen die Teams neben den jeweiligen Einzelwertungen auch an den Teamwertungen teil und haben die Chance auf einen MUDIATOR-Pokal. Ein Team startet immer gemeinsam in einem Block.

Wie funktioniert die Teamwertung?
Ein Team besteht aus einer beliebigen Anzahl von Teilnehmern (männlich/weiblich oder gemischt spielt keine Rolle). Solange Deine Teammitglieder sich alle unter exakt dem gleichen Teamnamen angemeldet haben, nehmt Ihr automatisch an der Teamwertung teil. Nach dem Lauf wird die Gesamtzeit aller Teammitglieder durch die Anzahl der Teammitglieder geteilt und so die durchschnittliche Laufzeit des Teams errechnet. Das schnellste Team wird durch die Durchschnittszeit ermittelt und ausgezeichnet.
Alle Teammitglieder müssen natürlich den selben Wettbewerb laufen (Legionär/Hercules), ansonsten macht die Zeitmessung keinen Sinn.

Wir haben ein Team angemeldet, sind jetzt aber weniger als drei Teilnehmer?!
Kein Problem! Deine Anmeldung wird quasi automatisch in eine Einzelanmeldung umgewandelt. Es bleibt somit alles gleich – nur an der Teamwertung kannst Du nicht mehr teilnehmen.


Was passiert, wenn ich ein Hindernis nicht schaffe?
Prinzipiell ist der MUDIATOR so konstruiert, dass Du die Hindernisse überwinden kannst – zur Not mit Hilfe der Teammitglieder oder anderer Teilnehmer. Sollte dies aber aufgrund von Allergien (Heupyramide), Verletzungen oder Erschöpfung nicht möglich sein, so werden unsere GLADIATOREN bei den Hindernissen kleine Ersatzübungen (Burpees, Kniebeugen, Liegestütze etc.) fordern. Du wirst nicht disqualifiziert, solltest Du ein Hindernis nicht schaffen.

Rücktrittsversicherung

Jeder Teilnehmer hat bei der Anmeldung zum MUDIATOR die Möglichkeit, für nur 5€ extra eine optionale Rücktrittsversicherung abzuschließen

SORGEN SIE MIT DER RÜCKTRITTSVERSICHERUNG VOR
CLEVER VORSORGEN

Die Startgebühr für den MUDIATOR-Lauf ist aufgrund der Infrastruktur und der vielen Hindernisse nicht ganz billig. Umso ärgerlicher, wenn Du doch nicht teilnehmen kannst, weil Du beispielsweise erkrankst. Sichere dich jetzt ab mit unserer Rücktrittsversicherung und schließe das Risiko aus.

VERSICHERTE EREIGNISSE
AUF EINEN BLICK
Solltest Du am Eventtag aus versichertem Grund nicht teilnehmen können, erstatten wir die Teilnahmegebühr gegen Vorlage des erforderlichen Nachweises (z.B. ärztliches Attest). Folgende Ereignisse sind u.a. versichert:
Schwere Unfallverletzung (auch Sportverletzung)
Unerwartete schwere Erkrankung
Schwangerschaft

DAS LEISTET DIE RÜCKTRITTSVERSICHERUNG
VOLLSTÄNDIGE ERSTATTUNG DER TEILNAHMEGEBÜHR
Wir benötigen immer einen Versicherungsnachweis sowie die Bestätigung über die Zahlung der Startgebühr inkl. Versicherung. Die Unterlagen müssen uns bis spätestens 10 Tage nach Eintritt bzw. Bekanntwerden des Versicherungsfalles vorliegen. Liegen uns alle erforderlichen Unterlagen vor und haben wir unsere Leistungspflicht festgestellt, so erhälst Du die Rückerstattung binnen 14 Werktagen.
Wir empfehlen jedem Teilnehmer, die Versicherung abzuschließen sofern nicht bereits eine entsprechende Versicherung existiert die dieses Risiko abdeckt. Krankheiten und Sportverletzungen sind die häufigsten Ursachen für Absagen der Teilnehmer und leider meist nicht vorhersehbar. Mit der Rücktrittsversicherung bist Du abgesichert und erhälst in diesem Fall deine Teilnahmegebühr. Nachfolgend findest Du die Versicherungsbedingungen:

1. Wer ist versicherte Person?
Versicherungsnehmer ist die Person, die mit uns einen Versicherungsvertrag abgeschlossen hat.

2. Wann greift die Versicherung?
2.1. Wir erstatten die Startgebühr, wenn bei der Anmeldung für die Veranstaltung die Versicherungsoption gewählt wurde und die Veranstaltung auf Grund des Eintritts eines versicherten Ereignisses nicht besucht werden kann.
2.2. Damit Sie die unter 2.1. aufgeführte Leistung erhalten, müssen die folgenden Voraussetzungen alle erfüllt sein:
A) Das versicherte Ereignis betrifft Sie den Versicherungsnehmer.
B) Bei Abschluss der Versicherung war dieses Ereignis nicht absehbar.
C) Sie können die Veranstaltung nicht besuchen, weil dieses Ereignis eingetreten ist.
D) Durch das Ereignis ist es Ihnen nicht zuzumuten, die Veranstaltung zu besuchen.
2.3. Ihr Versicherungsschutz beginnt mit dem Abschluss der Versicherung und endet mit der Teilnahme an der der jeweiligen Veranstaltung.


3. Welche Ereignisse sind versichert?
Versicherte Ereignisse sind:
A) Schwere Unfallverletzungen (auch Sportverletzung)
B) Unerwartete schwere Erkrankungen
C) Schwangerschaft

4. Was ist nicht versichert?
In folgenden Fällen leisten wir nicht:
4.1. Wenn Sie die Veranstaltung nicht besuchen, weil diese:
A) trotz nicht optimalen, aber tragbaren Witterungsbedingungen stattfindet
B) auf Grund von nicht tragbaren Witterungsbedingungen oder sonstigen triftigen Gründen verschoben wird. Triftige Gründe sind zum Beispiel die potenziell hohe Gefahr der Teilnehmer durch Unwetter, Blitz und Hagel sowie Waldbrand.
4.2. Bei gravierenden Verspätungen z.B. durch Stau, durch die die Teilnahme am Event aus zeitlichen oder personellen Gründen nicht mehr möglich ist.
4.3 Bei beruflichen Hinderungsgründen (Urlaubssperre, spontane Dienstreise etc.)

5. Welche Obliegenheiten haben Sie nach Eintritt des Versicherungsfalles?
5.1. Generell sind Sie verpflichtet, die Versicherungsfall binnen 10 Tagen nach Bekanntwerden des versicherten Ereignisses bei uns anzuzeigen.
5.2. Wir benötigen zudem immer einen Versicherungsnachweis sowie die Bestätigung über die Zahlung der Startgebühr und der Versicherung.
Bei unerwarteter schwerer Erkrankung, schwerer Unfallverletzung, Schwangerschaft: Ein ärztliches Attest mit Diagnose und Behandlungsdaten.
5.3. Außerdem müssen Sie:
A) Uns den Eintritt des Versicherungsfalles unverzüglich, d.h. ohne schuldhaftes Zögern, schriftlich mitteilen.
B) Uns das eingetroffene Ereignis wahrheitsgemäß schildern.

C) Uns die Unterlagen bis spätestens 10 Tage nach Eintritt des Versicherungsfalles zukommen lassen.
D) Uns gegebenenfalls Ihre Bankdaten zur Erstattung des Betrages mitteilen.
5.4. Zum Nachweis haben Sie uns den Originalbeleg vorzulegen und gegebenenfalls die Ärzte von der Schweigepflicht zu befreien. Die Entbindung von der Schweigepflicht ist für Sie nur so weit verpflichtend, dass wir Kenntnis über die Daten für die Beurteilung unserer Leistungspflicht vorliegen haben.

6. Welche Folgen hat die Verletzung von Obliegenheiten?
Wir sind nicht zur Leistung verpflichtet, wenn Sie eine der vorgenannten Verpflichtungen vorsätzlich verletzen oder die erforderlichen Unterlagen nicht binnen der gesetzten Frist bei uns einreichen.

7. Wann erhalten Sie die Zahlung?
Liegen uns alle erforderlichen Unterlagen vor und haben wir unsere Leistungspflicht festgestellt, so erhalten Sie die Zahlung binnen 14 Werktagen.

Stand: 17. Oktober 2017